Vorsorge

Vorsorge

Vorsorge bei Kindern

Die wichtigste Kariesprophylaxe ist das Vermeiden von süßen Getränken oder des häufigen Genusses von Süßigkeiten. Der ständige Gehalt von Zucker im Mund ist der ideale Nährboden für die Kariesbakterien, die sich dafür mit dem Zerstören der Zahnsubstanz bedanken. Wenn Süßigkeiten oder süße Getränke genossen wurden, empfiehlt es sich, anschließend den Mund mit klarem Wasser auszuspülen oder gegebenenfalls die Zähne zu putzen.

Achten Sie auf versteckte Zucker in Lebensmitteln. Wichtig ist es, wie lange die Zähne dem Zucker ausgesetzt sind und nicht, welche Mengen Sie zu sich nehmen. Achten Sie darauf das Ihr Kind nicht über den ganzen Tag verteilt (Bonbons, zuckerhaltige Kaugummis, Schokolade, süße Getränke etc.) isst. Es ist besser, einen Schokoriegel auf einmal zu essen, als eine Stunde an ihm herumzulutschen. Wenn Ihr Kind Süßes essen möchte, dann am besten direkt nach den Hauptmahlzeiten.