Kosten

Kosten

Gesetzlich versicherte Patienten

Die Kosten für eine Kiefergelenkbehandlung wird in der Regel von den Krankenversicherungen übernommen. Die Kosten für die Voruntersuchung müssen Sie jedoch selbst tragen.

Privat versicherte Patienten

Private Krankenkassen übernehmen normalerweise die Untersuchungs- und Behandlungskosten. Es empfiehlt sich jedoch immer zunächst den Kostenvoranschlag einzureichen und genehmigen zu lassen.

Steuerlich absetzbar

Ihre Zahnbehandlung ist steuerlich absetzbar. Die Behandlung kann in der Einkommenssteuererklärung als außergewöhnliche Belastung angegeben werden. Wenn die Behandlung den so genannten Freibetrag überschreitet, können die Kosten steuerlich geltend gemacht werden.

Wann muss ich zahlen?

Sofern Sie mit uns nichts Anderweitiges vereinbart haben, erfolgt die Rechnungsstellung grundsätzlich zum Quartalsende. Es werden ausschließlich die bis zu diesem Zeitpunkt erbrachten Leistungen abgerechnet.

Finanzierung und Ratenzahlung

Wenn Sie Ihre Behandlung finanzieren, erfolgt die Zahlung in den mit dem jeweiligen Kreditinstitut vereinbarten Ratenzahlungen.

 

(Alle Angaben ohne Gewähr)